Servus! Die Videomitschnitte vom Finale sind da! Und sie sehen einfach umwerfend aus! Aber überzeugt euch selbst: 


Fotos by Clemens Bauerfeind

Die Eröffnungsgala im Leeren Beutel war der Startschuss für ein insgesamt sehr stimmungsvolles Festival.

Lars Ruppel, amtierender deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister und Veranstalter des U20Slam2014 in Berlin, beschäftigt sich mit Redensarten.

Er war überraschend nach Regensburg gekommen und der erste Poet einer hochkarätigen Eröffnungsshow.

Die bayerische U20-Meisterin und deutschsprachige U20-Vize-Meisterin Fatima Moumouni überzeugte mit einem Performance-Text zum Thema "Pathos". Am 11. Juni trat sie zudem beim "U20Slam2015 Special" am Campusfest auf.

Der österreichische Meister Elias Hirschl begeisterte mit einem Text, der ausschließlich den Vokal "A" enthielt.

International ging es weiter als die frisch gebackene französische U20-Meisterin Constance einen Text mit deutschen "Untertiteln" vortrug.

Die Schweizer Meisterin Hazel Brugger verzauberte das Publikum nicht nur bei der Eröffnungsgala, sondern auch als Moderatorin beim Jazz Slam mit frechem Witz und Spontaneität.

Auch der - zum Zeitpunkt der Gala noch amtierende - U20-Meister Johannes Berger wurde sehr gut aufgenommen.

Marc Kelly Smith trat nicht nur bei der Eröffnungsgala und dem großen Finale im Regensburger Audimax, sondern auch beim Jazz Slam auf und gab je einen Workshop an der Partnerschule PINDL und im Festivalzentrum W1.